Zum Hauptinhalt springen
Thema: [Buch] Der Mann der vom Himmel fiel (481-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

[Buch] Der Mann der vom Himmel fiel

Endlich gibt es die Buchvorlage zum Kultfilm ›The Man Who Fell to Earth‹ mit David Bowie auch auf Deutsch 

Nachdem seine Heimat Anthea zu einem wüsten Ödland geworden ist, macht sich der Außerirdische Thomas Jerome Newton auf den Weg zum Planet Erde. Genauer gesagt: Kentucky.
Dort freundet er sich nicht nur mit dem neugierigen Nathan Bryce an und verdreht der aufgeweckten Betty Jo den Kopf: Schnell macht er sich zudem einen Namen als Chef eines Tech-Konzerns und wird durch seine neuen, superintelligenten Erfindungen unglaublich reich. Denn: Er hat eine Mission.
Er will Raumfahrzeuge bauen, mit denen er seine wenigen hinterbliebenen Freunde retten kann, die sich noch auf Anthea befinden. 
Wird der Plan gelingen?

Genau das richtige für euch, wenn ihrs abgespact, melancholisch und surreal mögt ❤️

📕 Diogenes Verlag - Der Mann, der vom Himmel fiel

Thomas Jerome Newton ist ein geheimnisvoller Mann. Wie aus dem Nichts taucht der seltsame Fremde in Kentucky auf und scheint eine Mission zu haben. Mit neuartigen Technologien verdient er in kurzer Zeit Millionen und zieht dabei viel Misstrauen auf sich – aber auch das Interesse des Wissenschaftlers Nathan Bryce und der jungen Betty Jo. Während sie schnell Gefühle für Newton entwickelt, fragt sich Nathan, ob hinter dem Unbekannten mehr steckt, als auf Anhieb zu erkennen ist.

In der Neuübersetzung von pociao und Roberto de Hollanda.

Nachdem seine Heimat zu wüstem Ödland geworden ist, plant Thomas Jerome Newton eine umfängliche Rettungsaktion. Überraschend taucht er in Kentucky auf, freundet sich mit dem neugierigen Nathan Bryce an und verdreht der aufgeweckten Betty Jo den Kopf. Der Fremde ist nicht nur intelligenter als seine Mitmenschen, sondern auch im Besitz fortschrittlicher Technologien, mit denen er schnell Millionen verdient. Allem Geld zum Trotz findet sich Newton schnell in einer Abwärtsspirale aus Einsamkeit, Depression und Alkohol wieder. Kann er seine Heimat retten? Ein eindringliches Buch darüber, was es bedeutet, Mensch zu sein.


Diogenes Verlag - Der Mann, der vom Himmel fiel


Reinhold

Antw.: [Buch] Der Mann der vom Himmel fiel

Antwort #1
Zitat
Endlich...
  ?

Aber das gibt es doch schon....

"Walter Tevis: Spion aus dem All" 

Und, nach dem Film dann mit Bocover und Titel geändert: "Der Mann der vom HImmel fiel"


Zitat
In der Neuübersetzung von pociao und Roberto de Hollanda.
  Mal sehen, ob die was taug! :)
 


Gruß, Z

Antw.: [Buch] Der Mann der vom Himmel fiel

Antwort #2
Zitat
Endlich...
  ?

Aber das gibt es doch schon....

"Walter Tevis: Spion aus dem All" 

Und, nach dem Film dann mit Bocover und Titel geändert: "Der Mann der vom HImmel fiel"


Ja, das Buch hab ich im Regal stehen, mit dem geänderten Titel.

LG
Petra

Antw.: [Buch] Der Mann der vom Himmel fiel

Antwort #3
Meine Ausgabe auf Deutsch stammt von 1963. Das Buch hat nicht viel  Ähnlichkeiten mit dem Film! Die Hintergrund-Gechichte ist komplett anders!

Antw.: [Buch] Der Mann der vom Himmel fiel

Antwort #4
Meine Ausgabe auf Deutsch stammt von 1963. Das Buch hat nicht viel  Ähnlichkeiten mit dem Film! Die Hintergrund-Gechichte ist komplett anders!

Die habe ich auch 2018 antiquarisch im www gekauft - für 2,94 EUR. Danach habe ich das nur noch für 20 bis 30 EUR gesehen (Glück gehabt).
Aber ich fand, dass der Film recht dicht am Original ist, ausgenommen die Beziehung zwischen TJN und Betty Jo (im Film Mary Lou). Im Buch ist es keine Liebesbeziehung, auch wenn sie es gern so hätte.

In letzter Zeit muss ich immer daran denken, dass die Gesellschaft und Technologie auf TJN's Heimatplanet zwar extrem weit entwickelt war, aber trotzdem (oder gerade deshalb?) nicht verhindern konnte, dass der Planet verdorrt.
Kommt mir irgendwie bekannt vor. Der immer stärker vorangetriebene Fortschritt hat auch unseren Planeten in diese Richtung gebracht.

 
Simple Audio Video Embedder