Zum Hauptinhalt springen
Thema: David Bowie zum RSD Black Friday 2022 (952-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

David Bowie zum RSD Black Friday 2022

14. September 2022, 19 Uhr ging bereits die Black Friday-Releaseliste mit allen bislang zugesagten Veröffentlichungen online, die im November ausschließlich bei teilnehmenden unabhängigen Plattenläden erhältlich sein werden. Darunter finden sich, wie auch bei der großen Schwester des RSD Black Friday, dem internationalen RECORD STORE DAY, besondere Neuauflagen von Klassikern wie auch Neuveröffentlichungen in exklusiven Ausführungen.


David Bowie ist mit einem Titel dabei:

Die "The Next Day" EP enthält verschiedene Album-Outtakes und Remixe von David Bowies Album The Next Day. Im Sommer 2013 wurden unveröffentlichte Songs - "Atomica", "The Informer", "Like A Rocket Man" und "Born In A UFO" - endlich fertiggestellt, nachdem sie während der Hauptsessions zum Album unvollendet geblieben waren. "Love Is Lost" (Hello Steve Reich Mix von James Murphy für die DFA), ein zehnminütiges Opus von LCD Soundsystem's James Murphy, und der Venetian Mix von "I'd Rather Be High" wurden hinzugefügt, sowie der japanische Bonustrack "The Informer".


Iggy Pop mit einem Reissue seines 2012er-Albums „Apres“. Iggy zeigt sich darauf von seiner gefühlvollen Seite und interpretiert französische Chansons, amerikanische Jazz-Balladen und Pop-Klassiker neu.

Liste: Liste - RSD Black Friday 2022 - pdf Website 16.09..pdf - Google Drive

Der RSD Black Friday 2022 steht am 25. November 2022 an! – RECORD STORE DAY...

Reinhold

Antw.: David Bowie zum RSD Black Friday 2022

Antwort #1
Sehr schön. Wird beides direkt gekauft.
The Next Day halte ich ohnehin für etwas unterschätzt.

 
Simple Audio Video Embedder